manufacture

Produktion und Logistik
 

Ein florierender Onlinehandel, intelligente Fabriken, Lieferroboter – die digitale Transformation in der Produktions- und Logistikbranche nimmt seit COVID-19 immer mehr Fahrt auf. Durch die Pandemie haben sich die Bedürfnisse von Verbraucher:innen und Unternehmen verändert. Resilienz, Agilität und intelligente Ansätze stehen nun ganz oben auf der Liste.

Um diese Anforderungen optimal mit digitalen Technologien abzustimmen und effiziente Fertigungs- und Logistikprozesse zu gewährleisten, braucht es jedoch kompetente Expert:innen.

    Gemeinsam auf dem Weg in die Zukunft

    Digitale Technologien verändern die Arbeitsweise von Industrieunternehmen. Massive Unterbrechungen in Lieferketten, die mangelnde Transparenz von Geschäftsprozessen und stagnierende Margen führen dazu, dass Industrieunternehmen die Einführung von digitalen Technologien derzeit mit Nachdruck vorantreiben. KI- und Cloud-Lösungen, maschinelles Sehen sowie vorausschauende Instandhaltung sind nur einige der Technologien, die den aktuellen Wandel im Industrie- und Produktionsssektor vorantreiben.

    Akkodis bietet seinen Kunden Zugriff auf ein globales Netzwerk von Spezialist:innen mit umfassender Expertise in den Bereichen digitale Fertigung, Big Data und Data Analytics sowie Lieferkettenmanagement, um die Digitalisierung zu beschleunigen und das Wachstum zu fördern. Unternehmen müssen heutzutage jedoch mehr bieten als eine schnelle und zuverlässige Bereitstellung von Produkten. Nachhaltigkeit ist das Schlüsselwort in jeder Phase des Transformationsprozesses.

    Nachhaltigkeit als höchste Priorität

    Aufgrund des florierenden Onlinehandels wird die Anzahl der Lieferfahrzeuge laut Prognosen des Weltwirtschaftsforums bis 2030 um 36 % ansteigen. Durch veränderte gesetzliche Vorgaben, ein stärkeres Umweltbewusstsein der Verbraucher:innen und ökologische Ungleichgewichte gewinnt die Nachhaltigkeit in Produktionsumgebungen und Lieferketten immer mehr an Bedeutung.

    Unternehmen können sich als Vorreiter beweisen, indem sie Daten für die Analyse der Anlagenleistung sowie die Optimierung von Lieferwegen nutzen, in die technologische Weiterentwicklung von Elektrofahrzeugen investieren und auf IoT-Geräte für ein verbessertes Energieversorgungsmanagement setzen. Akkodis hilft Unternehmen dabei, diese wertvolle Chance zur nachhaltigen Gestaltung der Zukunft ihrer Branche zu nutzen.

    Die vierte industrielle Revolution

    Wir befinden uns mitten in der vierten industriellen Revolution, die eine grundlegende Transformation der Technologien und Prozesse in Richtung einer intelligenten Produktion und Logistik mit sich bringt. Die Expert:innen für Industrieautomatisierung von Akkodis entwickeln Lösungen für fortschrittliche industrielle Prozesse und stehen Unternehmen bei der Entwicklung und Implementierung von Hard- und Software inklusive Dokumentation, Support und Standardisierung zur Seite.


Langjährige Branchenerfahrung
 

Akkodis arbeitet mit führenden Herstellern und Logistikunternehmen zusammen, um innovative Lösungen voranzutreiben und einen reibungslosen Übergang in die digitale Wirtschaft zu unterstützen.

Bahnbrechende Veränderungen in der Produktion
 

Die Revolution durch die Industrie 4.0 ist bereits in vollem Gange. Wer sich in der heutigen digitalen Landschaft behaupten möchte, muss jeden Bestandteil der Lieferkette entsprechend optimieren. Um Nachfrageschwankungen gerecht zu werden und angemessen auf zukünftige Krisen reagieren zu können, konzentrieren sich viele Hersteller zunehmend darauf, ihre Lieferketten widerstandsfähiger zu machen. Dazu braucht es innovative Lösungen wie Produktionsleitsysteme (MES) und digitale Werkzeuge für die Überwachung und Nachverfolgung in Echtzeit.

Geeignete Technologien für die Erfassung und Analyse der immensen Datenmengen spielen dabei eine entscheidende Rolle. Mithilfe von zuverlässigen Vorhersagen zu Verzögerungen (basierend auf Verkehrs- und Wetterdaten), zur Kundennachfrage (basierend auf dem Kaufverhalten) sowie zu Gesundheits- und Sicherheitsrisiken (basierend auf Fahrzeugdiagnosedaten) kann die Lieferkette optimiert und zukunftssicher gestaltet werden. Für die erfolgreiche Umsetzung eines solchen umfassenden und agilen Systems sind Investitionen in hochgradig qualifizierte Digitalexpert:innen unerlässlich.
manufacture

Aktuelle Entwicklungen in der Logistik
 

Der anhaltende Aufschwung des Onlinehandels und der zunehmende Wettbewerbsdruck im Hinblick auf kürzeste Lieferzeiten bei minimalen Kosten führen zu veränderten Erwartungen bei den Kund:innen. Kostenlose oder vergünstigte Lieferungen sind mittlerweile Standard, wodurch Unternehmen zunehmend unter Druck stehen, intelligente Logistiklösungen zu entwickeln. Die größte Herausforderung stellt noch immer die „letzte Meile“ dar, das heißt. die Phase des Logistikprozesses mit dem höchsten Kosten- und Zeitaufwand.

Um diese Hürde zu überwinden, setzen Unternehmen auf Echtzeit-Nachverfolgung, Algorithmen zur optimalen Routenplanung, automatische Verteilsysteme und Berechnungen zur voraussichtlichen Ankunftszeit (ETA). Gleichzeitig stehen bereits autonome Fahrzeuge, Drohnen und Roboter in den Startlöchern, um bessere, schnellere und intelligentere Lieferungen zu ermöglichen.
manufacture

Innovationen im FMCG-Bereich
 

FMCG steht für Fast-Moving Consumer Goods bzw. Schnelldreher. In diesem Bereich geht es aber nicht ausschließlich um Schnelligkeit, auch wenn mithilfe von Lösungen wie der intelligenten Fabrik mit Roboter- und Automatisierungstechnik dafür gesorgt werden kann, dass Produkte mit minimaler Verzögerung in die Regale gelangen. Früher mussten Hersteller bei schnelldrehenden Produkten spekulieren, welche Stückzahlen wann auf den Markt gebracht werden sollten, was teilweise mit erheblichen Risiken verbunden war.

Heutzutage lässt sich das Lieferketten- und Lagermanagement durch die Nutzung von Big Data und Künstliche Intelligenz (KI) so optimieren, dass das Risiko deutlich geringer ist. Mithilfe von KI können Hersteller das Verbraucherverhalten genauer vorhersagen und die zukünftige Produktentwicklung basierend auf zuverlässigeren Marktanalysen anpassen.
manufacture

Elektronik & Halbleiter
 

Die Halbleiterindustrie steht im Mittelpunkt der digitalen Revolution. Alle wichtigen Branchen wie Kommunikation, Computertechnik, Gesundheitsversorgung, Fertigung und Logistik sind abhängig von einer schnellen Weiterentwicklung der Halbleitertechnik, um ihre digitalen Lösungen der nächsten Generation umsetzen zu können.

Die Halbleiterindustrie sieht sich währenddessen mit unzähligen Herausforderungen konfrontiert und steht unter dem wachsenden Druck, Produkte in kürzester Zeit auf den Markt zu bringen, die Qualitätsstandards auf einem hohen Niveau zu halten und Innovationen voranzutreiben. 

Akkodis unterstützt sie dabei mit einem umfassenden Dienstleistungsportfolio. Dies beinhaltet unter anderem die Auslegung, Anpassung und Modernisierung von Anlagen, Lieferkettenmanagement und Lagerverwaltung sowie Industrial Engineering und Entwicklung von energieeffizienten Lösungen.
manufacture
  • Bahnbrechende Veränderungen in der Produktion
     

    Die Revolution durch die Industrie 4.0 ist bereits in vollem Gange. Wer sich in der heutigen digitalen Landschaft behaupten möchte, muss jeden Bestandteil der Lieferkette entsprechend optimieren. Um Nachfrageschwankungen gerecht zu werden und angemessen auf zukünftige Krisen reagieren zu können, konzentrieren sich viele Hersteller zunehmend darauf, ihre Lieferketten widerstandsfähiger zu machen. Dazu braucht es innovative Lösungen wie Produktionsleitsysteme (MES) und digitale Werkzeuge für die Überwachung und Nachverfolgung in Echtzeit.

    Geeignete Technologien für die Erfassung und Analyse der immensen Datenmengen spielen dabei eine entscheidende Rolle. Mithilfe von zuverlässigen Vorhersagen zu Verzögerungen (basierend auf Verkehrs- und Wetterdaten), zur Kundennachfrage (basierend auf dem Kaufverhalten) sowie zu Gesundheits- und Sicherheitsrisiken (basierend auf Fahrzeugdiagnosedaten) kann die Lieferkette optimiert und zukunftssicher gestaltet werden. Für die erfolgreiche Umsetzung eines solchen umfassenden und agilen Systems sind Investitionen in hochgradig qualifizierte Digitalexpert:innen unerlässlich.
  • Aktuelle Entwicklungen in der Logistik
     

    Der anhaltende Aufschwung des Onlinehandels und der zunehmende Wettbewerbsdruck im Hinblick auf kürzeste Lieferzeiten bei minimalen Kosten führen zu veränderten Erwartungen bei den Kund:innen. Kostenlose oder vergünstigte Lieferungen sind mittlerweile Standard, wodurch Unternehmen zunehmend unter Druck stehen, intelligente Logistiklösungen zu entwickeln. Die größte Herausforderung stellt noch immer die „letzte Meile“ dar, das heißt. die Phase des Logistikprozesses mit dem höchsten Kosten- und Zeitaufwand.

    Um diese Hürde zu überwinden, setzen Unternehmen auf Echtzeit-Nachverfolgung, Algorithmen zur optimalen Routenplanung, automatische Verteilsysteme und Berechnungen zur voraussichtlichen Ankunftszeit (ETA). Gleichzeitig stehen bereits autonome Fahrzeuge, Drohnen und Roboter in den Startlöchern, um bessere, schnellere und intelligentere Lieferungen zu ermöglichen.
  • Innovationen im FMCG-Bereich
     

    FMCG steht für Fast-Moving Consumer Goods bzw. Schnelldreher. In diesem Bereich geht es aber nicht ausschließlich um Schnelligkeit, auch wenn mithilfe von Lösungen wie der intelligenten Fabrik mit Roboter- und Automatisierungstechnik dafür gesorgt werden kann, dass Produkte mit minimaler Verzögerung in die Regale gelangen. Früher mussten Hersteller bei schnelldrehenden Produkten spekulieren, welche Stückzahlen wann auf den Markt gebracht werden sollten, was teilweise mit erheblichen Risiken verbunden war.

    Heutzutage lässt sich das Lieferketten- und Lagermanagement durch die Nutzung von Big Data und Künstliche Intelligenz (KI) so optimieren, dass das Risiko deutlich geringer ist. Mithilfe von KI können Hersteller das Verbraucherverhalten genauer vorhersagen und die zukünftige Produktentwicklung basierend auf zuverlässigeren Marktanalysen anpassen.
  • Elektronik & Halbleiter
     

    Die Halbleiterindustrie steht im Mittelpunkt der digitalen Revolution. Alle wichtigen Branchen wie Kommunikation, Computertechnik, Gesundheitsversorgung, Fertigung und Logistik sind abhängig von einer schnellen Weiterentwicklung der Halbleitertechnik, um ihre digitalen Lösungen der nächsten Generation umsetzen zu können.

    Die Halbleiterindustrie sieht sich währenddessen mit unzähligen Herausforderungen konfrontiert und steht unter dem wachsenden Druck, Produkte in kürzester Zeit auf den Markt zu bringen, die Qualitätsstandards auf einem hohen Niveau zu halten und Innovationen voranzutreiben. 

    Akkodis unterstützt sie dabei mit einem umfassenden Dienstleistungsportfolio. Dies beinhaltet unter anderem die Auslegung, Anpassung und Modernisierung von Anlagen, Lieferkettenmanagement und Lagerverwaltung sowie Industrial Engineering und Entwicklung von energieeffizienten Lösungen.

Warum Akkodis

Mit Akkodis profitieren Sie vom Expertenwissen der klügsten Köpfe der Welt in den Bereichen der innovativen Produktion und der optimierten Logistik. Mit unserer ausgeprägten Leidenschaft für Technologie unterstützen wir Sie dabei, sich als Vorreiter für Veränderungen zu etablieren und Ihr Unternehmen optimal für die Zukunft aufzustellen.

Ob Industrielösungen für Engineering, maschinelles Lernen und KI oder die Konzeption ganzer Anlagen – wir verfügen in allen Bereichen über geeignete Fachkräfte, die sich für Ihren Erfolg einsetzen.

Sind Sie bereit für die Produktion und Logistik von morgen? Wir stehen Ihnen auf dem Weg in eine smarte Zukunft jederzeit gerne zur Seite.

Our clients’ success

3M achieves efficient utilization of resources with Akkodis scalable client service solution

Akkodis delivers client-driven services at a fixed price, with an option of easily scaling up these resources for further projects.
Read more