Akkodis sorgt mit einer schlüsselfertige Umrüstlösung für gegroundete Flugzeuge für eine höhere Nachhaltigkeit bei der Luftfahrt und Verteidigung

Kosteneffiziente Verkleinerung des ökologischen Fußabdrucks durch Umfunktionierung von gegroundeten militärischen Transportflugzeugen zu Löschflugzeugen

5 minutes

7th of June, 2021

Akkodis verfolgt konsequent das Ziel, Innovationen in der Luft- und Raumfahrtbranche sowie im Verteidigungssektor voranzutreiben und unsere Position als gefragter Partner von Unternehmen dieser Branche zu stärken. In diesem Zuge haben wir eine schlüsselfertige Lösung entwickelt, um gegroundete militärische Transportflugzeuge für den Einsatz zur Brandbekämpfung aus der Luft umzurüsten.


Die ersten Kits wurden für Flugzeuge der Typen A400M und CASA C-235 / C-295 konzipiert. Die Systeme können in ähnlicher Bauart auch in jedes andere geeignete Flugzeug mit Heckklappen eingebaut zu werden.


Die Luftfahrtabteilung von Akkodis in Frankreich hat diese nachhaltige und kosteneffiziente Lösung entwickelt, dank der militärische Transportflugzeuge über die hintere Frachttür bei Bedarf temporär zu Löschflugzeugen umgerüstet werden können. So kann ihr Nutzungsgrad erhöht und die Brandbekämpfungskapazitäten aus der Luft mit minimalem Kostenaufwand schnell aufgestockt werden.


Dieses Projekt ist ein gutes Beispiel für unsere Bestrebungen, den ökologischen Fußabdruck bestehender Infrastruktur und Flugzeugen mithilfe von Technologien und Innovationen zu verringern.



Plug & Play-Lösung für höhere Nachhaltigkeit

Neben der Einfachheit der Montage punktet das Umrüst-Kit mit einem sehr geringen Kostenaufwand, da keine Modifikationen am Flugzeug erforderlich sind. Außerdem lässt sich die Umrüstung zur Brandbekämpfung jederzeit wieder rückgängig machen.


„Dieses Projekt ist ein sehr gutes Beispiel für die Motivation von Akkodis, bestehende Prozesse und Produkte neu zu denken und mittels Innovation über den Status Quo hinauszugehen. Der Kerngedanke des Projekts war, die verfügbaren Ressourcen besser zu nutzen und die Ausstattung der Feuerwehr für Löscheinsätze aus der Luft maßgeblich zu verbessern, ohne neue Flugzeuge bauen oder kaufen zu müssen. Der Ökosystemansatz, die Nachhaltigkeit durch Vermeidung von Material- und Ressourcenverschwendung zu erhöhen, ergänzt die Blue-Ocean-Strategie unserer Innovationsabteilung“, erklärt ein Vertreter des internen F&E- und Innovationszentrums von Akkodis.


Das Prinzip der Umrüstlösung ist schnell erklärt: Es werden zwei 10 Tonnen-Wassertanks am Flugzeug montiert. Der Transport am Flughafen kann mit einem beliebigen Fahrzeug erfolgen. Für die Montage der Tanks werden Seilwinden benötigt. Anschließend dauert es gerade einmal rund 10 Minuten, bis die Tanks befüllt sind – und schon ist das Löschflugzeug bereit zum Abheben. Dieser Vorgang kann beliebig oft wiederholt werden. Als Plug & Play-Lösung ist das System in weniger als einer Stunde einsatzbereit.



Innovation in der Luftfahrt

„Wir sind sehr stolz auf unser Team, das diese einfache, zuverlässige und kosteneffiziente Lösung entwickelt hat“, betont ein hochrangiger Akkodis-Mitarbeiter aus dem Bereich Luftfahrt & Verteidigung. „Das Kit wurde für Flugzeuge der Typen A400M und CASA C-235 / C-295 konzipiert, ist aber auch mit vielen anderen Flugzeugen kompatibel, beispielsweise der Hercules C-130, der Embraer C-390 oder der Spartan C-27J. Akkodis bringt sein umfassendes Know-how auf dem Gebiet der Luftfahrt ein, um wertschöpfende Innovationen für die Branche zu entwickeln.“